Mehr Infos

Ruhig gelegenes Einfamilienhaus in Grenzach-Wyhlen

79639 Grenzach-Wyhlen, Einfamilienhaus zum Kauf

Kontaktdaten

Objektdaten

  • Objekt ID
    220905
  • Objekttypen
    Einfamilienhaus, Haus
  • Adresse
    79639  Grenzach-Wyhlen
  • Wohnfläche ca.
    180 m²
  • Grund­stück ca.
    396 m²
  • Nutzfläche ca.
    80 m²
  • Zimmer
    7
  • Heizungsart
    Zentralheizung
  • Wesentlicher Energieträger
    Gas
  • Baujahr
    1950
  • Zustand
    gepflegt
  • Stellplatz
    3 Stellplätze
  • Provisionspflichtig
    Ja
  • Käufer­provision
    Käuferprovision: 3,57% (incl. der gesetzl. Mehrwertsteuer von 19%) des Kaufpreises.
  • Kaufpreis
    465.000 EUR

Ausstattung / Merkmale

  • Außenstellplatz
  • Fliesenboden
  • Keller

Energieausweis

  • Energieausweistyp
    Verbrauchs­ausweis
  • Ausstellungsdatum
    ab dem 1.5.2014
  • Gültig bis
    10.03.2032
  • Baujahr
    1950
  • Primärenergieträger
    Gas
  • Endenergie­verbrauch
    125,10 kWh/(m²·a)
  • Warmwasser enthalten
    ja
  • Energie­effizienz­klasse
    D
0 25 50 75 100 125 150 175 200 225 250+ H G F E D C B A A+ H G F E D C B A A+ Endenergieverbrauch 125,10 kWh/(m²·a)

Objekt­beschreibung

Beschreibung

Das Einfamilienhaus wurde im Jahr 1950 in Massivbauweise auf dem 400 m² großen Grundstück in ruhiger Lage von Wyhlen erbaut. Im Jahr 2000 wurde das ursprüngliche Grundstück geteilt und an Stelle der alten Scheune ein weiteres Einfamilienhaus angebaut. Trotz des Anbaus verfügt die Immobilie über Fenster an jeder Seite und hat sich den Charakter des freistehenden Einfamilienhauses bewahrt. Die Wohnfläche von rund 170 m² verteilt sich auf zwei Ebenen. Eine Gesamtnutzung der Immobilie ist ebenso möglich, wie eine Einzelnutzung der beiden Ebenen.

Im Erdgeschoss befindet sich ein gemütliches Wohnzimmer mit rustikalem Kachelofen. Des Weiteren gliedert sich diese Ebene in ein angrenzendes Esszimmer, die Küche, zwei Schlaf- bzw. Arbeitszimmer und das 2013 modernisierte Duschbad. In allen Wohnräumen im Erd- und Dachgeschoss sind massive Eichendielenfußböden verlegt, welche den Altbau-Charme der Immobilie unterstreichen. Die Süd-Ostterrasse mit ca. 34 m² und den anschließenden Garten erreichen Sie über den Seitenausgang. Momentan sind ca. 160 m² vom Nachbargrundstück zu den 400 m² dazu gepachtet.

Über eine massive Holztreppe gelangen Sie in das Dachgeschoss des Hauses. Hier liegt eine weitere 3-Zimmer-Wohnung mit Balkon, Badezimmer, separater Toilette und Abstellraum. Die Anschlüsse für eine Küche, sowie der Fliesenspiegel sind vorhanden, ein Küchenzeile ist momentan nicht eingebaut.

Das Untergeschoss verfügt über einen separaten Eingang und vier große Räume. Hier ist die Gaszentralheizung untergebracht. Die restlichen Räume dienen als Stau- und Vorratsräume. Über die gepflasterte Einfahrt, für die die Nachbarn ein Wegerecht haben, gelangen Sie zu den drei PKW-Stellplätzen im Hof.

Die Immobilie ist in einem ruhigen Wohngebiet in Whylen nahe des Rheins gelegen. Der Kindergarten ist ca. 300 m entfernt, auch Grund- und weiterführenden Schulen sind zu Fuß bzw. mit dem Fahrrad erreichbar. In Kürze sind Sie in der benachbarten Schweiz, was gerade für Grenzgänger sehr interessant ist.

Ausstattung

Die Immobilie wurde in den letzten Jahren fortlaufend und fachmännisch renoviert, hier eine kurze Übersicht:

2021: - Speisekammer innenisoliert und neu verputzt
- neue Nebeneingangstüre eingebaut

2018: - Dach isoliert mit 17 cm PU-Platten Aufsparrendämmung
- Dach neu eingedeckt
- neue Kupfer-Dachrinnen und neue Kupfer-Verkleidungen der Dachgauben

2016:- Elektrik überholt, teils neu verlegt und neue
Sicherungskästen eingebaut

2013: - Gaszentralheizung der Marke Brötje installiert und neue Gasleitungen verlegt
- neue Eichendielenfußböden in allen Wohnräumen in Erd- und Dachgeschoss verlegt
- Duschbad im Erdgeschoss modernisiert

2002:- doppelverglaste Kunststofffenster eingebaut

Sonstige Informationen

Energieausweistyp: Verbrauchsausweis, Kennwert: 125,1 kWh (Effizienzklasse D), Energieträger: Gas, der Energieverbrauch für Warmwasser ist enthalten

Lage

Grenzach-Wyhlen liegt in Baden-Württemberg im Landkreis Lörrach (Dreiländereck Schweiz, Frankreich, Deutschland direkt am Rhein und an den Ausläufern des Südschwarzwalds). Grenzach-Wyhlen hat 14.000 Einwohner und liegt 277 m über dem Meeresspiegel.
Die heutige Gemeinde Grenzach-Wyhlen entstand am 1. Januar 1975 aus den beiden selbständigen Gemeinden Grenzach und Wyhlen im Zuge der baden-württembergischen Gemeindereform.
Die Roche Deutschland Holding GmbH, Novartis und DSM sind in Grenzach-Wyhlen ansässig, die in Deutschland knapp 10.000 Arbeitsplätze unterhält. Auch die NaturEnergie AG, einer der bundesweit größten Anbieter von Ökostrom hat in der Gemeinde ihren Sitz und betreibt an der Staustufe Augst/Wyhlen ein Wasserkraftwerk.
Grenzach-Wyhlen bietet sehr gute Verkehrsanbindungen. Die Flughäfen Basel-Mulhouse und Zürich Kloten, sowie der Badische Bahnhof in Basel sind in kurzer Zeit zu erreichen. Mit dem Auto fährt man 10 Minuten bis zum Basler Messezentrum. Von der Innenstadt fährt ein Bus im 30 Minutentakt nach Basel.
In Grenzach-Wyhlen bestehen alle Schularten des dreigliedrigen Schulsystems. Auf dem Lise-Meitner-Gymnasium kann das Abitur abgelegt werden. Auf dem gleichen Gelände in der Kantstraße besteht auch eine Realschule. Daneben gibt es mit der Bärenfelsschule in Grenzach und der Lindenschule in Wyhlen zwei Grund- und Hauptschulen. Außerdem gibt es mit der Hebelschule in Wyhlen eine reine Grundschule. Für die Kleinsten gibt es zwei kommunale, zwei evangelische, zwei katholische und einen privaten Kindergarten. Das Schulzentrum Wyhlen gilt auch als Außenstelle der Musikschule Rheinfelden (Baden).
Die ausgedehnten Wanderwege am Rhein entlang begeistern viele Wanderfreunde. Grenzach-Wyhlen ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die Schweiz, ins Elsaß, den Schwarzwald oder in Richtung Bodensee.
Ein "sunnig Fleckli" ist Grenzach-Wyhlen, denn die Oberrheinische Tiefebene weist sehr günstige Klimawerte auf. Im Windschatten der Vogesen sind die Nieder¬schlagswerte sehr gering. Die Sonne scheint sehr oft. Der milde Wind stammt vor allem aus dem Hochrheintal (Osten) und der burgundischen Pforte (Westen). Nebel ist vor allem im Herbst und im Winter zu verzeichnen. Basel - also auch Grenzach-Wyhlen - und das Hügelland zählen allerdings zu den nebelarmen Gebieten.

Die ungefähre Position der Immobilie auf Google Maps ansehen (Link auf externe Website)

Direktanfrage

 SSL-verschlüsselt